Kontakt     Hauptseite     atrás
ESP

Peru: Gerölllawinen, HAARP und katholische Dummköpfe in Regierungsstellen

Die 3 notwendigen Massnahmen für Peru: HAARP zerstören - katholische Agenten und kriminelle Pfarrer vertreiben - Lawinenschutz und Hochwasserschutz einrichten

Das Antennensystem
                          HAARP in Jicamarca - muss vernichtet werden,
                          richtet nur Schaden an
Das Antennensystem HAARP in Jicamarca - muss vernichtet werden, richtet nur Schaden an

Schlammlawine passiert die Stadt Trujillo
                          in Peru mit 1m Höhe, 19. März 2017
vergrössernEine Schlammlawine passiert die Stadt Trujillo in Peru mit 1m Höhe, 19. März 2017 [1]
Dique protector contra huaicos,
                          Blitzingen en Suiza 01
Lawinendeich in Blitzingen in der Schweiz 01
Flussdeich am Fluss Dreisam in
                        Deutschland
Lawinenschutz-Galerien im Kanton Uri
                          zwischen Andermatt und Göschenen, Kanton Uri,
                          Schweiz (Schweinz)
Lawinenschutz-Galerien im Kanton Uri zwischen Andermatt und Göschenen, Kanton Uri, Schweiz (Schweinz)
Bibelmütterchen an wichtigem
                                Posten: Post "Serpost" in
                                Comas in Lima an der Tupac-Allee, Post
                                wird "auf Befehl" blockiert -
                                RAUS!
Bibelmütterchen an wichtigem Posten: Post "Serpost" in Comas in Lima an der Tupac-Allee, Post wird "auf Befehl" blockiert - RAUS!


Hochwasserschutzmauer in Krems, Österreich
Mobile Hochwasserschutzmauer (Flutmauer) in Krems, Österreich [3]
Idioten-Pfarrer mit
                          Missionarin-Terroristin, 2 Psychoterroristen
                          terrorisieren die Bevölkerung in Lima,
                          22.2.2017, Comas, Tupac-Amáru-Allee

Die 3 notwendigen Massnahmen für Peru: HAARP zerstören - katholische Agenten und kriminelle Pfarrer vertreiben - Lawinenschutz und Hochwasserschutz einrichten -- Die Wettersituation mit den Steigungsregen vom Meer her -- HAARP muss WEG! -- HAARP und das Komitee der 300 in London agieren gegen die peruanische Bevölkerung - für oder gegen den Präsidenten - HAARP ZERSTÖREN! -- Katholische Agenten-Mütterchen RAUS! -- Peruanische Regierungsstellen wollen nichts lernen - alte, dumme Bibelmütterchen (¡Schwul-Vatikan-Mafia!) sitzen an den Schaltstellen und zensieren - korrupt-katholische Mütterchen aus den Staatsdiensten RAUSWERFEN! -- Kriminelle Katholen-Pfarrer RAUS! -- Die kriminellen Idioten-Pfarrer mit ihrer Bibel aus Asien stehlen den Peuanern die Zeit und das Herz - Idioten-Pfarrer AUS DEM LAND RAUSWERFEN! -- Peruaner sind immer noch so stolz, dass sie nichts lernen wollen -- Lawinenschutz in den hohen Bergen - Beispiele aus der Schweiz (Schweinz) -- Lawinenschutz in der Region Göschenen und Andermatt (Kanton Uri, Schweiz/Schweinz): Schutzmauern und Gitterverbauungen - Lawinenverbauungen in Gipfelzonen - Tunnels und Galerien als Lawinenschutz - Schutzmauern gegen Erdrutsche in Chile am Hausberg von Santiago de Chile -- Hochwasserschutz für Städte: Mobile Flutmauern und Deiche -- Die peruanischen Medien und die Zensur -- 3 Massnahmen: HAARP weg - Katholiken-Trottel weg - Lawinenschutz+Hochwasserschutz

von Michael Palomino (2017)

Teilen:

Facebook






Peru am 21.3.2017

Schlammlawine passiert die Stadt Trujillo in Peru
                  mit 1m Höhe, 19. März 2017
vergrössernEine Schlammlawine passiert die Stadt Trujillo in Peru mit 1m Höhe, 19. März 2017 [1]

Warum ist das so?

Die Wettersituation mit den Steigungsregen vom Meer her

Die Steigungsregen vom Meer her sind stark, weil die Wolken maximal mit Feuchtigkeit angereichert sind, und die Berge der Sierra bis 3500m hoch sind.

Karte von Peru mit den bis zu 200km breiten
              Sierra-Bergen mit starkem Steigungsregen
Karte von Peru mit den bis zu 200km breiten Sierra-Bergen mit starkem Steigungsregen [6]

HAARP muss WEG!

HAARP und das Komitee der 300 in London agieren gegen die peruanische Bevölkerung - für oder gegen den Präsidenten - HAARP ZERSTÖREN!
Die Sturzregen in den Sierra-Bergen und die Gerölllawinen und Schlammlawinen und Überschwemmungen treffen Peru nun schon 2 1/2 Monate lang, das geht ja wohl sicher nicht ohne HAARP. Komisch ist, dass dies alles 6 Monate nach der Präsidentenwahl passiert. Dies entspricht dem Prinzip, dem Präsident eine Katastrophe zu schenken, um sich als "Retter" zu präsentieren. Der Hurrikan Katrina von 2005 kam genau zum selben Zeitpunkt für den kriminellen Präsidenten Bush 6 Monate nach seiner Wiederwahl, der sich dann in der Propaganda als "Retter" präsentieren konnte.

Eine andere Möglichkeit ist, dass das Komitee der 300 in London beschlossen hat, dem neuen Präsidenten das Land zu zerstören, damit er es nicht "zu gut" hat.

Das Antennensystem HAARP in
                  Jicamarca - muss vernichtet werden, richtet nur
                  Schaden an - HAARP MUSS WEG!
Das Antennensystem HAARP in Jicamarca - muss vernichtet werden, richtet nur Schaden an - HAARP MUSS WEG!

Das Antennensystem HAARP in Jicamarca - muss
                  vernichtet werden, richtet nur Schaden an
Das Antennensystem HAARP in Jicamarca - muss vernichtet werden, richtet nur Schaden an
Der Feind heisst HAARP!
Die Antennenanlage in Jicamarca wurde installiert
-- um die Atmosphäre zu erhitzen
-- damit die Wolken mehr Dampf aufnehmen
-- damit in den Bergen Sturzregen auftreten
-- damit Lawinen und Katastrophen mit Überschwemmungen passieren.

Das HAARP-System kommt vom Komitee der 300 in London und wird immer weiter auf der gesamten Erde verbreitet von Grönland bis zur Antarktis, um mit den Bevölkerungen zu "spielen".

Man muss HAARP ZERSTÖREN, fertig! HAARP muss WEG! Denn:
HAARP wird weiter ausgebaut, bis von Grönland bis in die Antarktis, sie schmelzen die Arktis absichtlich ab etc., das Terror-System weitet sich weiter aus:
http://www.hist-chron.com/welt/klima-betrug01-Claudia-von-Werlhof.html

Aber da sind noch weitere Faktoren für die grossen Schäden durch die Schlamm- und Gerölllawinen in Peru:

Katholische Agenten-Mütterchen RAUS!

Peruanische Regierungsstellen wollen nichts lernen - alte, dumme Bibelmütterchen (¡Schwul-Vatikan-Mafia!) sitzen an den Schaltstellen und zensieren - korrupt-katholische Mütterchen aus den Staatsdiensten RAUSWERFEN!
Gleichzeitig sind die Dummköpfe eben in den peruanischen Regierungen, Militärs, Kommandanten und Pfarrer-Trottel, die NICHTS lernen, die KEINE Fremdsprachen beherrschen, die nur befehlen, tanzen, saufen, ficken, oder stur die Fantasie-Bibel aus Asien lesen, die mit Peru NICHTS zu tun hat und mit der Wahrheit noch WENIGER was zu tun hat. Zum grossen Teil sitzen da 50 bis 80 Jahre alte Mütterchen mit einem Grundschulabschluss bzw. Primarschulabschluss (!!!) an den entscheidenden zweituntersten Posten, wo die Zensur stattfindet, und diese Mütterchen haben nur von ihrer Periode und von der asiatischen Bibel eine Ahnung, was sie schon fortschrittlich finden, von mehr haben die NICHTS irgendeine Ahnung.

Bibelmütterchen an
                    wichtigem Posten: Post "Serpost" in Comas
                    in Lima an der Tupac-Allee, Post wird "auf
                    Befehl" blockiert - RAUS!
Bibelmütterchen an wichtigem Posten: Post "Serpost" in Comas in Lima an der Tupac-Allee, Post wird "auf Befehl" blockiert - RAUS!

Kriminelle Katholen-Pfarrer RAUS!

Die kriminellen Idioten-Pfarrer mit ihrer Bibel aus Asien stehlen den Peuanern die Zeit und das Herz - Idioten-Pfarrer AUS DEM LAND RAUSWERFEN!
Mit der Bibel und mit der kriminellen Kirche des hochkriminellen Vatikans in Rom verschwenden die ihre Zeit und denken nicht mal, dass man Flüsse eindeichen muss. Vor allem die Pfarrer-Trottel sind die schlimmsten: Für die besteht Europa nur aus Rom. Was im hochkriminellen Vatikan abläuft, wissen die aber gar nicht. Dass peruanische Drogen über den Vatikan in Europa verteilt werden, das ist für die Pfarrer Tabu. Sie bleiben in der kindlichen Fantasie des "Gott Vaters" verhaftet und lesen ein asiatisches Buch, das mit Peru nichts zu tun hat, statt sich um das eigene Land zu kümmern. Wer die Wahrheit über die kriminelle Kirche sagt, wird von den Pfarrer-Trotteln verleumdet und gerufmordet, und von den dummen Mütterchen ebenfalls, die den peruanischen Trottel-Pfarrer kopieren. Der Vatikan hat seine Schafe in Peru immer noch gut organisiert, bis die Pfarrer endlich verjagt werden. Man kann nur hoffen, dass es so weit kommt, denn Lima ist nun bald teilweise 1 Woche ohne Wasser (Stand: 21.3.2017).

Schau mal diese Missions-Terroristen mit degenerierten, weissen Haaren, und die waren gleich gruppenweise da:

Degenerierter
                  Idioten-Pfarrer mit degenerierte
                  Missionar-Terroristin, 2 Psychoterroristen
                  terrorisieren die Bevölkerung in Lima mit
                  "christlicher Mission", ist nur reiner
                  Psychoterror mit Feindbildern, Verboten und Drohungen,
                  22.2.2017, Comas, Tupac-Amáru-Allee
Degenerierter Idioten-Pfarrer mit degenerierte Missionar-Terroristin, 2 Psychoterroristen terrorisieren die Bevölkerung in Lima mit "christlicher Mission", ist nur reiner Psychoterror mit Feindbildern, Verboten und Drohungen, 22.2.2017, Comas, Tupac-Amáru-Allee
IDIOTEN-PFARRER-TERRORISTEN MIT MISSIONARIN-TERRORISTIN
z.B. an der Tupac-Amáru-Allee in Comas, Lima, 22.2.2017
Das sind Psychoterroristen mit einem Kreigs-Rache-Fantasie-Buch aus Asien - dieses Spinner-Buch aus Asien heisst "Bibel"
-- sie RAUBEN DIE ZEIT mit dem asiatischen Spinner-Buch
-- sie RAUBEN DAS HERZ ganzer Bevölkerungen mit diesem asiatischen Spinner-Buch
-- sie RAUBEN DAS GELD, weil sie Spenden verlangen
-- sie RAUBEN ALLES; WAS SCHÖN IST, indem sie es als "Sünde" bezeichnen
-- sie RAUBEN DIE FREIHEIT, die in der VERFASSUNG garantiert ist, indem sie die Kirche als gut bezeichnen, obwohl die Kirche eine SATANISTISCH-SCHWULE SEKTE aus Rom ist, vom Komitee der 300 in London
-- sie RAUBEN DIE FREIHEIT, die in der VERFASSUNG garantiert ist, indem sie behaupten, alle anderen Kulturen seien vom Teufel
-- sie RAUBEN DIE FREIHEIT, indem sie in Staatsstrukturen eine ewige Mafia organisieren, Ministerien infiltrieren und gegen andere Manöver und Intrigen veranstalten
-- sie RAUBEN DIE EFFIZIENTE ORIENTIERUNG mit der Behauptung, die Fantasie-Bibel sei wichtig und alles andere NICHT (!!!).
Und die Behörden von Peru lassen immer MEHR Missionare ins Land und verbieten die Spinner-Idioten-Kirche NICHT, die GEGEN die Peruaner arbeitet.
Die Pfarrer müssen RAUS aus dem Land! Denn sie nützen NICHTS!
Peruaner sind immer noch so stolz, dass sie nichts lernen wollen
Peru hat NICHTS, was Lawinenschutz oder Hochwasserschutz wäre:
-- keine Lawinenfallen
-- keine Schutzmauern
-- keine Galerien
-- keine provisorischen Schutzwänden für die Städte
-- keine Deiche (!)
-- und Fremdsprachen können die auch nicht, weil sie nur tanzen, saufen, ficken und hetzen wollen. Das wird auch im Liedgut in den Diskotheken so ausgedrückt und beworben.

Oder sie lesen wie die Hornochsen die asiatische Bibel, die mit der Heimat GAR NICHTS zu tun hat.

Lawinenschutz gegen Gerölllawinen: Die Gerölllawinenfalle

Hier ist die Gerölllawinenfalle:

La trampa contra huaicos en forma de
                    "U", trampa de "U" contra
                    huaicos - plan de Michael Palomino, 20-03-2017
vergrössern Die Gerölllawinenfalle in U-Form, wo die Lawinen hängenbleiben - Plan von Michael Palomino, 21.3.2017

Lernen wir an Beispielen aus der Schweiz und Chile, was Lawinenschutz ist:

vergrössern Lawinenschutz in den hohen Bergen - Beispiele aus der Schweiz (Schweinz)
(Fotos von Michael Palomino von 2008)

Die Schweiz (Schweinz, das
                            Finanzzentrum der Rothschild-Bande in
                            Kontinental-Europa) hat hohe und steile
                            Berge
Die Schweiz hat hohe und steile Berge
(die Schweinz, das Finanzzentrum der Rothschild-Bande in Kontinental-Europa)
In Blitzingen im Kanton Wallis
In Blitzingen im Kanton Wallis
Karte der Schweiz (Schweinz) mit
                            Blitzingen, Kanton Wallis
Karte der Schweiz (Schweinz) mit Blitzingen, Kanton Wallis
Dique protector contra huaicos,
                                    Blitzingen en Suiza 01
Lawinendeich in Blitzingen in der Schweiz 01
Lawinendeich in Blitzingen in
                                    der Schweiz 02
Lawinendeich in Blitzingen in der Schweiz 02

vergrössern Lawinenschutz in der Region Göschenen und Andermatt (Kanton Uri, Schweiz/Schweinz)
(Fotos von Michael Palomino von 2008
)
Karte der Schweiz (Schweinz) mit
                            Göschenen und Andermatt im Kanton Uri
Karte der Schweiz (Schweinz) mit Göschenen und Andermatt im Kanton Uri (search.ch)

Schutzmauern und Gitterverbauungen
Schutzmauern und Gitterdrahtverbauungen
                            gegen Steinschlag und Lawinen in Göschenen
                            01
Schutzmauern und Gitterdraht-verbauungen gegen Steinschlag und Lawinen in Göschenen 01
Schutzmauern und Gitterdrahtverbauungen
                            gegen Steinschlag und Lawinen in Göschenen
                            02
Schutzmauern und Gitterdrahtverbauungen gegen Steinschlag und Lawinen in Göschenen 02
Schutzmauern gegen Steinschlag und
                            Lawinen in Göschenen 03
Schutzmauern gegen Steinschlag und Lawinen in Göschenen 03
vergrössern Lawinenverbauungen in Gipfelzonen
Lawinenverbauungen in
                                    Gipfelregionen, Oberwallis, Schweiz
                                    (Schweinz)
Lawinenverbauungen in Gipfelregionen, Oberwallis, Schweiz (Schweinz)
Lawinenverbauungen in
                                    Gipfelregionen, Kanton Uri, Schweiz
                                    (Schweinz)
Lawinenverbauungen in Gipfelregionen, Kanton Uri, Schweiz (Schweinz)

vergrössern Tunnels und Galerien als Lawinenschutz
Lawinenschutz-Galerien im Kanton Uri
                              zwischen Andermatt und Göschenen, Kanton
                              Uri, Schweiz (Schweinz)
Lawinenschutz-Galerien im Kanton Uri zwischen Andermatt und Göschenen, Kanton Uri, Schweiz (Schweinz)
Strassentunnel im Kanton Uri
                                      mit Bürgersteig (Trottoir),
                                      Schweiz (Schweinz)
Strassentunnel im Kanton Uri mit Bürgersteig (Trottoir), Schweiz (Schweinz)
Ein Zug fährt durch eine
                                      Lawinenschutzgalerie zwischen
                                      Andermatt und Göschenen, Kanton
                                      Uri, Schweiz (Schweinz)
Ein Zug fährt durch eine Lawinenschutzgalerie zwischen Andermatt und Göschenen, Kanton Uri, Schweiz (Schweinz)

vergrössern Schutzmauern gegen Erdrutsche in Chile am Hausberg von Santiago de Chile
(Fotos von Michael Palomino von 2010)

Schutzmauern am Hausberg von Santiago de Chile im Metropolitano-Park:

Metropolitano-Park in Santiago de
                                Chile, perfekte Schutzmauern 01  Metropolitano-Park in Santiago de
                                Chile, perfekte Schutzmauern 02
Metropolitano-Park in Santiago de Chile, perfekte Schutzmauern

Metropolitano-Park in Santiago de
                                Chile, perfekte Schutzmauern 03  Metropolitano-Park in Santiago de
                                Chile, perfekte Schutzmauern 04
Metropolitano-Park in Santiago de Chile, perfekte Schutzmauern

Chiles Baumeister haben in Europa gelernt, wie man hohe Stützmauern baut, um Strassen und den Verkehr vor Erdrutschen zu schützen.

Wieso können das die Peruaner nicht, wenn Chile es vormacht? Weil sie ¡von den Idioten-Pfarrern der Mafia-Kirche in Peru immer noch rassistisch manipuliert sind, die ganze andere Welt zu hassen und NICHTS zu lernen, was nicht kochen oder Automechaniker oder Handy ist. Die Ministerien in Peru meinen, so was braucht man nicht zu lernen. Dort in den Ministerien sitzen nämlich meistens die Bibelmütterchen und halten die Posten für den Politiker der Familie im Kongress!

Hochwasserschutz

Lernen wir an Beispielen aus Deutschland und Österreich, was Hochwasserschutz ist:

Hochwasserschutz für Städte: Mobile Flutmauern und Deiche

Hochwasserschutzmauer in Krems,
                                Österreich
Mobile Hochwasserschutzmauer (Flutmauer) in Krems, Österreich [3]

vergrössernFlussdeich am Fluss Dreisam in
                                Deutschland  Deichbau in der Region Hamburg
                                  auf Sandboden mit Klei, Schemavergrössern
  Flussdeiche / Hochwasserschutzdeiche am Fluss Dreisam in Deutschland [4] - Deichbau in der Region Hamburg auf Sandboden mit Klei [5]

Deiche haben aber auch ihre Verletzlichkeit wegen Lochbauten und Höhlenbauten durch Mäuse und andere Tiere. Deswegen sollte eine sehr lehmhaltige Erde verwendet werden.



Die feigen, peruanischen Medien und die Zensur
Die Medien berichten nur, was der Präsident vorschreibt. Es interessiert die peruanischen Medien nicht, was in Europa läuft. Ich habe solche Journalistengruppen beobachten können. Die sind auch in ihren Bibel-Clubs, wo sie ihre Zeit verschwenden und NICHTS lernen, und nach dem Bibel-Club gehen sie saufen, tanzen, ficken und gegen Ausländer hetzen. Diese Menschenrasse wird übrigens auch in Europa angestrebt, IQ90 soll ja das Maximum sein, genug intelligent zum Arbeiten, aber nicht mehr zum Denken.

La prensa peruana cobarde escribe por orden
                    lamentando los desastres pero NO describe los
                    culpables: la FALTA DE PREVENCIÓN CON MUROS
                    PROTECTORES Y CON DIQUES
vergrössernDie feige, peruanische Presse in Lima - beklagt die Katastrophen mit Erdrutschen, Gerölllawinen, Schlammlawinen und Überschwemmungen,
nennt aber nie die Schuldigen: FEHLENDE VORSORGE MIT SCHUTZMAUERN UND DEICHEN


3 Massnahmen: HAARP weg - Katholiken-Trottel weg - Lawinenschutz+Hochwasserschutz

-- HAARP muss erkannt und zerstört werden, von den Bevölkerungen selber. Wenn die NWO eine HAARP-Anlage sogar in der Antarktis aufstellt, scheint das System ja wirklich besonders wichtig zu sein.

-- Die Pfarrer-Trottel müssen vertrieben werden. Zurück zum schwulen Vatikan mit diesen Hetzkerlen, die nur Scheisse labern. Das EIGENE Hirn einschalten, EIGENE Zeitungen gründen, die WAHRHEIT sehen.

-- Peru braucht endlich ein Technisches Hilfswerk bzw. einen Zivilschutz mit Lawinenschutz und Hochwasserschutz, der wirklich etwas KANN und nicht nur auf dem Papier steht.



EL ESPEJO DE HAARP EN PERÙ

https://www.youtube.com/watch?v=_KhbMJqkMqc   

HAARP EN EL PERU - JICAMARCA -COMPLETO

https://www.youtube.com/watch?v=haiTpl845Lc

HAARP Bolivia ya tiene esta tecnología y lista para genocidio-CUALQUIER MOMENTO...!!!

https://www.youtube.com/watch?v=7R8pLgu9GUc

Compartir:

Facebook







Fotoquellen
[1] Schlammlawine in Trujillo: http://elcomercio.pe/sociedad/la-libertad/trujillo-huaico-dana-seriamente-centro-trujillo-noticia-1977345
[2] HAARP-Anlage in Jicamarca, ca. 10km östlich von Lima: http://descreidos.utero.pe/2015/11/04/pequenos-consejos-para-no-ser-credulo/
[3] Mobile Flutmauer, Krems in Österreich 2013: http://derstandard.at/1369362545733/Die-Schutzdaemme-an-der-Donau-sind-bis-zum-Rand-voll
[4] Fluss Dreisam mit Flussdeichen: http://www.stadtteilverein-vauban.de/infos/endingen_rad.php
[5] Deichbau in Hamburg, Schema: http://lsbg.hamburg.de/np-gewaesser/4333396/hochwasserschutz-wilhelmsburg/
[6] Karte von Peru mit der bis zu 200km breiten Sierra mit starken Steigungsregen: google maps

^