Kontakt     Hauptseite     atrás
ESP

Lawinenschutz gegen Gerölllawinen und Hochwasserschutz - fehlt in Peru

Französisch oder Deutsch muss man schon können, um mit der Bevölkerung in Europa zu sprechen, die das kann

Karte von Peru mit der breiten Sierra (ca. 200km
              breit) und starkem Steigungsregen  Antennenanlage
              HAARP zur Manipulation der Atmosphäre und des Wetters,
              z.B. in Alaska in Bakona  Auto in einer
              Schlamm-Gerölllawine in Lima, Januar 2017
Karte von Peru mit der breiten Sierra (ca. 200km breit) und starkem Steigungsregen [1] - Antennenanlage HAARP zur Manipulation der Atmosphäre und des Wetters, z.B. in Alaska in Bakona [3] - Auto in einer Schlamm-Gerölllawine in Lima, Januar 2017 [15]


Die Lawinenfalle in U-Form (vor allem
                            gegen Gerölllawinen) - Plan von Michael
                            Palomino, 22.3.2017
agrandar posible Die Lawinenfalle in U-Form (vor allem gegen Gerölllawinen) - Plan von Michael Palomino, 22.3.2017


Französisch oder Deutsch muss man schon können, um mit der Bevölkerung in Europa zu sprechen, die das kann  -- Peru mit 200km Sierra und gigantischen Steinlawinen / Gerölllawinen: Wolken direkt vom Meer und mit Steigungsregen -- Lawinen in Europa - und Lawinenschutz: Europa hat auch Lawinen, Gerölllawinen und Schneelawinen - aber auch eine Kultur des Lawinenschutz -- Peru ist OHNE Lawinenschutz - "Gerölllawinenfallen" in U-Form - neues Baumaterial -- Hochwasserschutz:  Europa hat mobile Schutzwände gegen Hochwasser -- Provisorische Schutzmauern gegen Überschwemmungen in Europa: Deutschland und Österreich -- Die Verantwortlichen in Lima leben nur in der Sause und sind rassistisch mit der Bibel und gegen die Sierra-Bergbevölkerung und gegen Ausländer -- Die Verantwortlichen in Lima tun nur tanzen, saufen, intrigieren oder lesen die Bibel - was anderes lesen sie nicht -- Die Rache der Sierra -- Die Ausländer, die nie gehört werden -- Stand 18.3.2017: Propaganda der peruanischen Regierungspartei PPK -- Das Spiel mit Bevölkerungen durch das Antennensystem HAARP: Bush, Alán García, Merkel - und nun der Kuczynski (Kutschinski) -- Schlussfolgerungen für Peru -- 3 Faktoren für die brutalen Gerölllawinen in Peru  -- Lawinenschutz und Hochwasserschutz installieren -- HAARP zerstören - und die Mafia von London muss weg -- Die Kirche nützt NICHTS - die Kirche abschaffen, ist wirklich nur Zeitverschwendung: Die Kirche vertreiben: Die behinderte Kirche mit den Lügen-Pfarrern und dem jüdischen Lügenbuch auflösen - mit Mutter Erde ohne Rassismus leben

von Michael Palomino (20.3.2017)

Teilen:

Facebook







Peru mit 200km Sierra und gigantischen Steinlawinen / Gerölllawinen: Wolken direkt vom Meer und mit Steigungsregen
Peru hat Steinlawinen und Gerölllawinen, seit es Peru gibt, so alle 300 Jahre mal. Da die Sierra in Peru ziemlich breit ist (ca. 200km) und die Täler der Sierra entsprechend lang sind, sind diese Gerölllawinen am Ende grausam gross, also ca. 2km lang. Dabei handelt es sich um Steigungsregen vom Meer her handelt mit Wolken, die sich über Bergen von 2000 bis 3500m Höhe entladen. Somit ist der Regen auch entsprechend stark.

Die Tempelanlagen bei Nasca gingen zum Beispiel vor ca. 500 Jahren in so einer Gerölllawine unter, seither gab es aber keine mehr.

Karte
                          von Peru mit der breiten Sierra (ca. 200km
                          breit) und starkem Steigungsregen
Karte von Peru mit der breiten Sierra (ca. 200km breit) und starkem Steigungsregen [1]
Grafik
                          mit dem Steigungsregen
Grafik mit dem Steigungsregen [2]

Wenn die Wolken nun "frisch geladen" vom Meer her kommen und auf hohe Sierra-Berge in Peru treffen, entladen sie sich stark, weil in grosser Höhe in der Kälte der Wasserdampf sofort kondensiert und als Wasser herabfällt.





Das Antennensystem HAARP seit 1960

Seit es seit den 1960er Jahren die Wettermanipulation mit dem Antennensystem HAARP gibt,

Antennenanlage HAARP zur Manipulation der
                          Atmosphäre und des Wetters, z.B. in Alaska in
                          Bakona
Antennenanlage HAARP zur Manipulation der Atmosphäre und des Wetters, z.B. in Alaska in Bakona [3]

HAARP-Antennenanlage in Jicarmarca in
                          Peru zur Manipulation der Atmosphäre und des
                          Wetters
HAARP-Antennenanlage in Jicarmarca in Peru zur Manipulation der Atmosphäre und des Wetters [5]
Weltkarte mit dem Antennensystem HAARP
                          zur Manipulation der Atmosphäre und des
                          Wetters gemäss Rockefeller und Rothschild
Weltkarte mit dem Antennensystem HAARP zur Manipulation der Atmosphäre und des Wetters gemäss Rockefeller und Rothschild [4]

Mit Strahlungen wird die Atmosphäre aufgeheizt. Die Wolken fassen so mehr Wasserdampf, und in den Bergen wird der Dampf dann als mehr Regen abgelassen, was zu den Sturzregen, Gerölllawinen und Überschwemmungen führt.

Die satanistische Mafia von London mit Rothschild und Rockefeller mit ihrem Komitee der 300 haben dieses Antennensystem HAARP zur Wettermanipulation installiert.




sind die Sturzregen aber öfter und die Gerölllawinen kommen so alle 5 bis 10 Jahre mal da mal dort. Dieses Jahr 2017 aber kommen besonders viele, da kommen sie fast überall täglich seit 2 Monaten im Februar und März 2017. Das ist die Wettermanipulation durch das Antennensystem HAARP: Die Atmosphäre wird dermassen manipuliert, dass in der gesamten Sierra von Peru viele Sturzregen auftreten, die dann die vielen Gerölllawinen und Überschwemmungen provozieren. Es liegt der klare Verdacht vor, dass sich der neue, peruanische Präsident Kutschinski (Kuczynski) auf diese Weise als neuer "Retter des Landes" darstellen will. Diese Taktik von Präsidenten, sich mit Katastrophen zum "richtigen Zeitpunkt" als "Retter" darzustellen, ist inzwischen üblich: Bush 2005, Alán García 2007, Merkel 2013 etc. Eine kriminellere Taktik gibt es nicht.

Hurrikan Katrina im Jahre 2005 zerstört
                            New Orleans, kurze Zeit nach der Wiederwahl
                            von Präsident Bush, mit dem System HAARP
Hurrikan Katrina im Jahre 2005 zerstört New Orleans, kurze Zeit nach der Wiederwahl von Präsident Bush, mit dem System HAARP [6]
Überschwemmungen in Ostdeutschland
                            2013, Beispiel Grössnitz, genau vor der
                            Wiederwahl der kriminell-zionistischen
                            Präsidentin Merkel, durch HAARP
Überschwemmungen in Ostdeutschland 2013, Beispiel Grössnitz, genau vor der Wiederwahl der kriminell-zionistischen Präsidentin Merkel, durch HAARP [7]



Lawinen in Europa - und Lawinenschutz

Europa hat auch Lawinen, Gerölllawinen und Schneelawinen - aber auch eine Kultur des Lawinenschutz
In Europa sind auch Lawinen anzutreffen, aber meistens aus Schnee. Und in Europa hat sich eine Kultur des Lawinenschutz entwickelt, mit dicken Mauern und mit vorbereiteten Schneisen, so dass die Lawinen nur wenig oder keinen Schaden anrichten. Per Gesetz ist auch ein Bauverbot dort vorgeschrieben, wo eine Lawinengefahr besteht.

Schneelawine in den Alpen in Europa
Schneelawine in den Alpen in Europa [8]
Eine
                          Lawine provozierte Tote und verschob Autos,
                          Italien, Januar 2017 - Fotos von: Soccorso
                          Alpino Speleologico Lazio / Reuters
Eine Lawine provozierte Tote und verschob Autos, Italien, Januar 2017 -
Fotos von: Soccorso Alpino Speleologico Lazio / Reuters [9]

Wenn eine Lawine mit Wasser vermischt ist, provoziert sie auch gleichzeitig eine Überschwemmung. Gegen Hochwasser hat sich in Europa eine Kultur mit Reserve-Flussbetten und eine Kultur der mobilen Schutzwände entwickelt, um ganze Städte zu schützen.

Lawinenschutz in Europa: Mauern, Gitterkonstruktionen, Galerien
Hier sind Beispiel aus Europa, wie Lawinenschutz funktioniert:
-- es werden 3m dicke und 4m hohe Mauern gebaut,
-- es werden in den Bergen starke Gitterkonstruktionen aufgestellt, und
-- es werden dort, wo Lawinen regelmässig niedergehen, Galerien für den Verkehr gebaut, damit die Lawinen keine Strassen mehr zerstören.

Lawinenschutzmauer in
                  Österreich, Paznauental - info@rudihanisch.de  Lawinenschutzverbauung in der Schweiz, Belalp
Lawinenschutzmauer in Österreich, Paznauental - info@rudihanisch.de [16] - Lawinenschutzverbauung in der Schweiz, Belalp [17]

Lawinenschutzgalerie in den Alpen in
                  Österreich: Eine Schneelawine hat keinen Schaden
                  angerichtet    Lawinenschutzgalerie in den Alpen in Österreich
                  02
Lawinenschutzgalerie in den Alpen  in Österreich: Eine Schneelawine hat keinen Schaden angerichtet [26] - Lawinenschutzgalerie in den Alpen in Österreich 02 [27]
Galerien haben zwei grosse Vorteile: Der Schutz ist gut, und man muss trotzdem keine Beleuchtung installieren.

Von diesen Massnahmen steht NICHTS in der Bibel - deswegen wissen die Ministerien in Peru NICHTS darüber (!!!).

Peru ist OHNE Lawinenschutz - "Gerölllawinenfallen" in U-Form - neues Baumaterial
Peru hat bis heute KEINEN Lawinenschutz. Um grosse Gerölllawinen zu neutralisieren empfiehlt sich speziell die Gerölllawinenfalle in Form eines U mit einer Länge von mindestens 200m, so dass die Steine dann dort bleiben und nur das Wasser weiterfliesst, mit reduzierter Geschwindigkeit. Diese Gerölllawinenfallen müssen mit Entwässerungssystemen ausgerüstet und gut gepflegt sein, damit keine Wasserstaus entstehen, die die Mauern angreifen und destabilisieren können.

Die Steine selbst können dann als Baumaterial verwendet werden, z.B. um eine nächste U-Falle gegen Gerölllawinen zu bauen.

Lawinenfalle in U-Form (vor allem gegen Gerölllawinen)
Die Lawinenfalle in U-Form: Die
                              Steine bremsen sich gegenseitig ab, das
                              Wasser strömt vorne raus und wird von
                              einer zweiten Mauer abgebremst. Plan von
                              Michael Palomino, 21.3.2017

agrandar posible Die Lawinenfalle in U-Form: Die Steine bremsen sich gegenseitig ab, das Wasser strömt vorne raus und wird von einer zweiten Mauer abgebremst. Plan von Michael Palomino, 21.3.2017


Hochwasserschutz

Europa hat mobile Schutzwände gegen Hochwasser
Seit 20 Jahren seit den grossen Überschwemmungen in Europa von 1998 und 2001 verfügt Europa über mobile Schutzwände, die je nach Hochwasserlage in kurzer Zeit aufgestellt werden können, um ganze Städte, Regionen und Bevölkerungen vor Hochwasser zu schützen. Eigenartig ist, dass die peruanischen Behörden davon NICHTS wissen - weil sie einfach KEINE Fremdsprachen können und meistens auch KEIN Internet lesen, sondern das Internet nur zum Video-Schauen benutzen, wo die mobilen Schutzwände aber NIE vorkommen.

Provisorische Schutzmauern gegen Überschwemmungen in Europa: Deutschland und Österreich
Provisorische Schutzmauer der Firma IBS
                          gegen Überschwemmungen, Grein in Österreich
                          2013
Provisorische Schutzmauer der Firma IBS gegen Überschwemmungen, Grein in Österreich 2013 [18]
Provisorische Hochwasserschutzwand der
                          Firma IBS gegen Überschwemmungen, Köln in
                          Deutschland
Provisorische Hochwasserschutzwand der Firma IBS gegen Überschwemmungen, Köln in Deutschland [19]
Hochwassertor der Firma IBS in einer
                          Hochwassermauer (Flutmauer) in Gruna,
                          Deutschland
Hochwassertor der Firma IBS in einer Hochwassermauer (Flutmauer) in Gruna, Deutschland [20]

Provisorische Schutzmauer gegen
                          Überschwemmungen in Köln, Deutschland  provisorische Hochwasserschutzmauer
                          (Flutmauer) in Deutschland in Dresden,
                          Weisseritzstrasse 2013
Provisorische Schutzmauer gegen Überschwemmungen in Köln, Deutschland [21] - provisorische Hochwasserschutzmauer (Flutmauer) in Deutschland in Dresden, Weisseritzstrasse 2013 [22]

Vorbereitung von Sandsäcken,
                          Deutschland 2013  eine Hochwasserschutzmauer aus Sandsäcken
                          in Dresden 2013
Vorbereitung von Sandsäcken, Deutschland 2013 [23] - eine Hochwasserschutzmauer aus Sandsäcken in Dresden 2013 [24]

Fensterschutzverkleidungen gegen
                          Hochwasser in Deutschland 2013
Fensterschutzverkleidungen gegen Hochwasser in Deutschland 2013 [25]

Von diesen Massnahmen steht NICHTS in der Bibel - deswegen wissen die Ministerien in Peru NICHTS darüber (!!!).

Die Verantwortlichen in Lima leben nur in der Sause und sind rassistisch mit der Bibel und gegen die Sierra-Bergbevölkerung und gegen Ausländer
Nein, die tanzen nur, festen nur, scheissen nur, saufen nur, lachen nur, und rufmorden nur herum: die Regierungen, Bürgermeister, Kommandanten und die verdammten Pfarrer-Lügner mit ihrem Lügenbuch aus Asien (Bibel) - statt sich mal zu überlegen, dass Europa dieselben Probleme hat, und wo es einen Lawinenschutz gibt.

Nein, die Peruaner lassen sich ihr Land einfach zerstören und tanzen weiter. Tote spielen keine Rolle. Fremdsprachen lernen Peruaner in Ministerien sowieso NIE, weil ja alles Wichtige "in der Bibel steht" - so leben diese Leute in den Ministerien tatsächlich. Der Verkehr in der Sierra läuft weiter trotz 100en Fahrzeugen pro Tag, die in Steinlawinen hängenbleiben und zerstört werden.

Die Verantwortlichen in Lima tun nur tanzen, saufen, intrigieren oder lesen die Bibel - was anderes lesen sie nicht
Der peruanische Kongress in Lima:
                          tanzen, saufen, intrigieren oder die Bibel
                          lesen - aber Fremdsprachen lernen oder andere
                          Bücher lesen tun sie nicht, und so können sie
                          auch das Land nicht schützen - ALLES BEWIESEN  Der
                          peruanische Innenministerium in Lima: tanzen,
                          saufen, intrigieren oder die Bibel lesen -
                          aber Fremdsprachen lernen oder andere Bücher
                          lesen tun sie nicht, und so können sie auch
                          das Land nicht schützen - ALLES BEWIESENDer
                          peruanische Innenministerium in Lima: tanzen,
                          saufen, intrigieren oder die Bibel lesen -
                          aber Fremdsprachen lernen oder andere Bücher
                          lesen tun sie nicht, und so können sie auch
                          das Land nicht schützen - ALLES BEWIESEN  Der
                          peruanische Justizpalast in Lima: tanzen,
                          saufen, intrigieren oder die Bibel lesen -
                          aber Fremdsprachen lernen oder andere Bücher
                          lesen tun sie nicht, und so können sie auch
                          das Land nicht schützen - ALLES BEWIESEN
Der peruanische Kongress in Lima: tanzen, saufen, intrigieren oder die Bibel lesen - aber Fremdsprachen lernen oder andere Bücher lesen tun sie nicht, und so können sie auch das Land nicht schützen - ALLES BEWIESEN [28]

Dasselbe gilt für das Innenministerium in Lima ohne Fremdsprachen [29] - und auch für den Justizpalast [30] - es ist ALLES BEWIESEN, sonst würde es das Desaster mit Gerölllawinen in Peru nämlich nicht geben, sondern die Regierungen hätten schon seit 20 Jahren die Schutzsysteme gegen Lawinen aus Europa kopiert.

Das Energie- und Minenministerium: Die
                          interessieren nur die Minen in der Sierra,
                          aber das Leben, die Leute und den
                          Lawinenschutz interessiert sie nicht: Es ist
                          ALLES BEWIESEN
Das Energie- und Minenministerium: Die interessieren nur die Minen in der Sierra, aber das Leben, die Leute und den Lawinenschutz interessiert sie nicht: Es ist ALLES BEWIESEN, sonst gäbe es das Desaster mit Gerölllawinen in Peru von Januar bis März 2017 nicht [31].


Lawinenschutz gibt es nicht in Peru, Technisches Hilfswerk oder Zivilschutz gibt es auch nicht. Warum ist das so? Weil die Chefs der Ministerien in Lima sich nicht für die Probleme der Sierra-Berge interessieren, sondern die sehen die Sierra nur als Goldmine und die Bevölkerung interessiert sie nicht. Dasselbe gilt für die Urwaldregionen: Nichts wird kontrolliert, es findet kein Informationsaustausch mit der Bevölkerung statt, Sicherheitsmassnahmen gibt es nicht.

Die Rache der Sierra: Und dann kommt plötzlich die Rache der Sierra gegen die Menschen an der Küste mit Gerölllawinen, weil die küstenbewohner sich eben NIE für die Sierra-Berge interessiert haben.

Die Ausländer, die nie gehört werden: Ausserdem könnten Europäer in Peru viel über Lawinenschutz erzählen. Das wollen die peruanischen Behörden aber gar nicht hören, weil man von Ausländern aus Prinzip nichts annimmt. Erstens: Was nicht in der Bibel steht, ist für die peruanischen Behörden nicht wichtig. Zweitens: Wenn Ausländer Peru beschützen müssen, dann kann das ja nicht stimmen. Genau so denken die rassistisch-christlichen Ministerien in Peru - und GENAU DESWEGEN kam es zur Misere mit den vielen Gerölllawinen.

Stand 18.3.2017: Propaganda der peruanischen Regierungspartei PPK

Die Propaganda der Partei PPK für einen
                "Grossen Wechsel" ("gran cambio") -
                und es ist wirklich ein "Grosser Wechsel" im
                Gange, in Richtung Desaster (!)
Die Propaganda der Partei PPK für einen "Grossen Wechsel" ("gran cambio") - und es ist wirklich ein "Grosser Wechsel" im Gange, in Richtung Desaster (!) [32]

Nun kommen SMS der Regierungspartei per Handy mit der Propaganda, "zusammenzuhalten". Das ist die Taktik der Satanisten, eine neue Mentalität zu formen. Die Menschen sollen weiterhin in Sicherheit gewiegelt werden, statt die eigenen Fehler der fehlenden Prävention und den eigenen Rassismus gegen die Sierra-Berge zuzugeben, der seit Jahrhunderten existiert. Da schreibt die Regierungs-Mafia von Lima per SMS am 18. März 2017:
18.3.2017 - 19:07:38h
"Landsleute, wir arbeiten ohne Unterlass daran, um unseren Brüdern in Notlage die notwendige Hilfe zukommen zu lassen. Stehen wir nun zusammen vereint und in Ruhe. PPK."
(original Spanisch: "Compatriotas, estamos trabajando sin descanso para llegar con la ayuda necesaria a nuestros hermanos damnificados. Estemos unidos y en calma. PPK.")
Die Bevölkerung soll also alles verlieren und dabei ruhig bleiben. Eine solche Regierung ist nur noch Abfall.

Dieselbe Mafia schrieb am selben Tag noch eine SMS, um 21:07:42 Uhr mit der Beteuerung: "Eine einzige Kraft":
18.3.2017 - 21:07:42h
"Peru braucht uns nun vereint und wachsam. Folge den Vorsorge-Empfehlungen und halte dich auf dem Laufenden: www.unasolafuerza.pe.PPK" - was so viel heisst wie: www.eine-einzige-kraft.pe.PPK.
(original Spanisch: "El Perú nos necesita unidos y alertas. Sigue las recomendaciones de prevención y mantente informado en: www.unasolafuerza.pe.PPK.")
Mit diesem Manöver will die PPK-Regierung jegliche Fragen verhindern, die die Ursache für die Gerölllawinen aufdecken könnten. Ich habe die Ursachen ja alle hier auf dieser Webseite bereits geschildert. Das Antennensystem HAARP ist dabei nur eine Ursache von vielen:

Das Spiel mit Bevölkerungen durch das Antennensystem HAARP: Bush, Alán García, Merkel - und nun der Kuczynski (Kutschinski)
Das Desaster kommt seit 6 Monaten nach Regierungsantritt und ist sicherlich KEIN Zufall. Die Regierung will sich als "Retter" darstellen. So war es auch bei Bush 2005 mit Katrina nach seiner Wiederwahl, und so war es mit dem Erdbeben von Ica 2007 beim peruanischen Präsidenten Alán García. So war es auch mit Merkel kurz vor ihrer Wiederwahl 2013, als Ostdeutschland unter Wasser gesetzt wurde. Es ist alles ORGANISIERT - ein grausames Spiel mit den Bevölkerungen.

Schlussfolgerungen für Peru

3 Faktoren für die brutalen Gerölllawinen in Peru
Fassen wir zusammen. Die 3 Faktoren für die Gerölllawinen in Peru sind:
1. Die breite Sierra mit ca. 200km Breite mit sehr langen Tälern, so dass sehr lange und brutale Gerölllawinen entstehen.
2. Der Steigungsregen mit den Wolken, die direkt vom Meer her kommen, provoziert an den Bergen bis zu 3500m.ü.M. gigantische Wassermassen.
3. Das Antennensystem HAARP der jüdisch-zionistischen Mafia von London, mit dem man die Regenmengen derart steigern kann, so dass gigantische Gerölllawinen ohne Ende entstehen.

Lawinenschutz und Hochwasserschutz installieren
-- es muss ein Lawinenschutz mit Galerien, Quermauern und Gerölllawinenfallen in U-Form installiert werden, der gleichzeitig Bausteine liefert
-- es muss ein Hochwasserschutz installiert werden mit Technischem Hilfswerk, provisorischen Schutzmauern, Sandsäcken.

HAARP zerstören - und die Mafia von London muss weg
Und man muss die Antennensysteme HAARP zerstören - alternativlos. Und die zionistisch-jüdische Mafia von London mit Rockefeller und Rothschild gehört ins Gefängnis, und diese Täter, die das HAARP-System installiert haben, sollen auch für die Schäden aufkommen, die sie mit Wettermanipulationen gegen ganze Länder provoziert haben.

Fuck You HAARP![3] Fuck You HAARP!

Und der Englischunterricht und weitere Sprachen muss sich in Peru wirklich verbessern, denn sonst sind die Menschen NIE über die Welt und die Möglichkeiten informiert.

Die Kirche nützt NICHTS - die Kirche abschaffen, ist wirklich nur Zeitverschwendung

Die Kirche vertreiben: Die behinderte Kirche mit den Lügen-Pfarrern und dem jüdischen Lügenbuch auflösen - mit Mutter Erde ohne Rassismus leben
Die Bibel hilft NICHT, der Pfarrer hilft NICHT, die Kirche hilft NICHT, sondern die klagen immer nur, verleumden und rufmorden und rauben dir die Zeit und verlangen sogar noch Steuern und Spendengelder, und wollen am Ende sogar noch dein Haus erben.

Die Schlussfolgerung ist klar, dass die kranke und giftige Kirche BESEITIGT werden muss, denn dort wird nur gelogen und es werden Lügen mittels eines jüdischen Buches aus Asien gestreut, das mit "Amerika" NICHTS zu tun hat, und das es nicht erlaubt, frei mit Mutter Erde zu leben. ES IST ALLES BEWIESEN.

Mutter Erde [33] mit der
                    Naturmedizin, Geografie und mit Geologie heilt und
                    schützt alles - die Bibel dagegen kann NICHT heilen,
                    auch NICHT beschützen
Mutter Erde [33] mit der Naturmedizin, Geografie und mit Geologie heilt und schützt alles - die Bibel dagegen kann NICHT heilen, auch NICHT beschützen

Teilen:

Facebook







Fotoquellen
[1] Karte von Peru mit Sierra und Steigungsregen: google maps
[2] Grafik mit Steigungsregen: https://www.ecured.cu/Lluvia_orográfica
[3] Antennenanlage HAARP zur Manipulation der Atmosphäre und des Wetters, z.B. in Alaska in Bakona: Video: Klima-Betrug - so funktioniert das Nordpol Abschmelzen:
https://www.youtube.com/watch?v=Fy6wlDMAdBU&feature=youtu.be
[4] Weltkarte mit dem Antennensystem HAARP zur Manipulation der Atmosphäre und des Wetters: http://www.jewworldorder.org/unfinished-haarp-base-world-map/
[5] HAARP-Antennenanlage in Jicamarca in Peru, zur Manipulation der Atmosphäre und des Wetters: http://wake-up.acordem.com/blog/22598//
[6]  Hurrikan Katrina im Jahre 2005 zerstört New Orleans, kurze Zeit nach der Wiederwahl von Präsident Bush, mit dem System HAARP:
https://en.wikipedia.org/wiki/Hurricane_Katrina
[7] Überschwemmungen in Ostdeutschland 2013, Beispiel Grössnitz, genau vor der Wiederwahl der kriminell-zionistischen Präsidentin Merkel, durch HAARP:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hochwasser_in_Mitteleuropa_2013
[8] Schneelawine in den Alpen in Europa: http://www.wintersportfacts.nl/wat-je-moet-weten-lawines/
[9] Schneelawine provoziert Tote und verschiebt Autos, Italien Januar 2017 - Foto aus: Soccorso Alpino Speleologico Lazio / Reuters:
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-01/italien-lawinenabgang-vier-vermisste-behoerdenfehler

[10,11,12] Gerölllawine in der Sierra von Peru, kommt mit 50 bis 80km/h mit Überschwemmung und grossen Steinen: Video:
PERU IN EMERGENCY! Huaico buries cars with passengers - Lima Perú: https://www.youtube.com/watch?v=bY2ActGDEJ8
[13] Flussüberschwemmung in Trujillo, März 2017: Video: Llegada Huayco, quebrada San Ildefonso - Trujillo PERÜ: https://www.youtube.com/watch?v=S6iBGlkz8R4
[14] Flussüberschwemmung zwischen Piura und Chiclayo, Strasse kaputt, März 2017: Video: Huayco terrible in Piura - Peru 2017:
https://www.youtube.com/watch?v=KQndVCllrKY (hochgeladen: 15-03-2017)
[15] Auto in der Erde in Lima nach einer Gerölllawine: Video: Massive Mudslides in Lima, Peru:
https://www.youtube.com/watch?v=1GDmDLnFqwg (hochgeladen: 17-02-2017)
[16] Lawinenschutzmauer in Österreich, Paznauental: http://www.rudihanisch.de/page%204.047%20Verwall-Paznauental%202011.htm
[17] Lawinenschutzverbauung in der Schweiz, Belalp: http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/833307
[18] Provisorische Schutzmauer der Firma IBS gegen Hochwasser, Grein in Österreich: http://www.ibs-technics.com/de/unternehmen/referenzen/
[19] Provisorische Schutzmauer der Firma IBS gegen Hochwasser, Köln, Deutschland: http://www.ibs-technics.com/de/unternehmen/referenzen/
[20] Hochwassertür der Firma IBS gegen Überschwemmungen, Gruna, Deutschland: http://www.ibs-technics.com/de/unternehmen/referenzen/

[21] Provisorische Schutzmauer gegen Überschwemmungen in Köln, Deutschland:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/gallery.hochwasserschutz-in-deutschland-das-risiko-bleibt-hoch-param~1~0~0~11~false.35939090-55c1-4b37-90f4-88a2f7bfaa5a.html
[22] Provisorische Hochwasserschutzmauer in Dresden, Weisseritzstrasse 2013:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/gallery.hochwasserschutz-in-deutschland-das-risiko-bleibt-hoch-param~10~9~0~11~false.35939090-55c1-4b37-90f4-88a2f7bfaa5a.html
[23] Die Vorbereitung von Sandsäcken, Deutschland 2013:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/gallery.hochwasserschutz-in-deutschland-das-risiko-bleibt-hoch-param~3~2~0~11~false.35939090-55c1-4b37-90f4-88a2f7bfaa5a.html
[24] Hochwasserschutzmauer mit Sandsäcken, Deutschland in Dresden 2013:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/gallery.hochwasserschutz-in-deutschland-das-risiko-bleibt-hoch-param~8~7~0~11~false.35939090-55c1-4b37-90f4-88a2f7bfaa5a.html
25] Fensterschutz gegen Überschwemmungen in Deutschland 2013:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/gallery.hochwasserschutz-in-deutschland-das-risiko-bleibt-hoch-param~11~10~0~11~false.35939090-55c1-4b37-90f4-88a2f7bfaa5a.html

[26] Lawinenschutzgalerie in den Alpen  in Österreich: Eine Schneelawine hat keinen Schaden angerichtet:
https://www.tirol.gv.at/verkehr/lbd-sg-bruecke-tunnel/lawinenschutz-an-strassen/
[27] Lawinenschutzgalerie in den Alpen in Österreich: https://www.tirol.gv.at/verkehr/lbd-sg-bruecke-tunnel/lawinenschutz-an-strassen/
[28] El Congreso del Perú en Lima: bailan, toman, intrigan o leen la Biblia - pero no aprenden idiomas ni leen libros ni protegen el país: ES PROBADO:
https://discurso.wordpress.com/2008/04/23/congreso-de-lexicografia-peru/
[29] Ministerio Interior en Lima: bailan, toman, intrigan o leen la Biblia - pero no aprenden idiomas ni leen libros ni protegen el país: ES PROBADO:
http://www.serperuano.com/2016/01/interior-retiro-a-1688-policias-involucrados-en-actos-de-corrupcion/
[30] Palacio de la justicia en Lima: bailan, toman, intrigan o leen la Biblia - pero no aprenden idiomas ni leen libros ni protegen el país: ES PROBADO:
http://www.datacenterdynamics.es/focus/archive/2014/02/tecnocom-instala-una-plataforma-en-el-ministerio-de-justicia

[31] Ministerio de Energía y Minas: solo les interesan las minas en la Sierra pero no la vida ni la gente ni la protección de huaicos: ES PROBADO:
http://www.inforegion.pe/139263/energia-intec-2000-hara-estudios-para-hidroelectrica-las-orquideas/
[32] La propaganda del partido PPK: para el "gran cambio": http://partidohumanistamonsefu.blogspot.pe/2011/01/1er-spot-publicitario-de-ppk-presidente.html
[33] Mutter Erde: Sammlung von Powerpoint

^